Header

Partnerschaftskreis Tansania

Reise in die Konde-Diözese im August 2011 - Ein Reisebericht

Eine kleine Reisegruppe von vier Personen aus drei Kirchgemeinden im Dekanat München-West machten sich im Jahr 2011 auf nach Tansania. Hier finden Sie den kompletten Reisebericht.

 

 

Partnerschaftsarbeit in unserer Gemeinde

Chor aus Mbigili vo der Kirche in Tansania

Das Prodekanat München-West und die Konde Diözese in Tansania verbinden seit 1979 Partnerschaften auf Gemeindeebene.

 

Die Himmelfahrtskirche hat in diesem Rahmen seit 1980 Partnerschaften mit den Gemeinden Mwakaleli, Isange und Mbigili im fruchtbaren, vulkanischen Hochland (ca. 1700 Meter) des süd-westlichen Tansania.

 

Die Menschen leben überwiegend von der Landwirtschaft. Sie bauen Mais, Reis, Bohnen, Yams, Bananen und verschiedene Gemüse an, hauptsächlich zur Selbstversorgung. Durch den Anbau von Tee haben die Bauern ein bescheidenes Einkommen.

 

Die Partnerschaft ist geprägt von Gebet füreinander und Anteilnahme an den großen und kleinen Ereignissen des Gemeindelebens. Wir tauschen uns aus in Briefen und gegenseitigen Besuchen. Seit 1995 werden regelmäßig Besuche in die Konde-Diözese und Besuche von der Konde-Diözese nach München organisiert. Die Besucher wohnen bei Gemeindemitgliedern, besuchen die Gottesdienste und Einrichtungen der Gemeinde.

Mehr als aus allen Briefen und Berichten können sich hier Christen aus unterschiedlichen Kulturen kennen lernen und den Alltag erleben.

Diese Begegnungen schaffen Nähe und Vertrauen, so dass Raum ist, über Probleme im Gemeindeleben zu sprechen und Gebetsanliegen auszutauschen. Auch über Projekte in den Partnergemeinden wird diskutiert, die der Partnerschaftskreis Tansania übernehmen kann.

Isange Schule

 

Ein Höhepunkt im Kirchenjahr ist im Februar der Partnerschaftssonntag Tansania in der Himmelfahrtskirche, in dem die Partnerschaft in Liedern und Gebeten gefeiert wird. Beim anschließenden Fest im Gemeindehaus kann die Gemeinde in Vorträgen und Reiseberichten bei tansanischen Speisen mehr über die Partnerschaft und die Partnergemeinden erfahren. Dieser Partnerschaftssonntag wird zu unterschiedlichen Terminen in allen Gemeinden im Prodekanat München West und der Konde-Diözese gefeiert und ist ein Pfeiler in der Partnerschaftsarbeit.

 

Durch Aktionen wie Verkauf von Fair-Handel-Produkten beim Kirchenkaffee, dem Erlös vom Flohmarktverkauf und Spenden werden Projekte in den Partnergemeinden unterstützt. Hierzu zählen Beiträge zum Kirchendach und für Fenster der neuen Gemeindekirche in Isange, zum Mädchenwohnheim in Mbigili und zum Bau des Kindergartens in Isange. Für die Schüler der Secondary School in Isange wurde Geld für Schulbücher gesammelt.

 

Gemeindemitglieder, die aktiv für die Partnerschaft sind oder werden möchten, treffen sich im Partnerschaftskreis Tansania einmal im Monat im Gemeindehaus, Alte Allee 5a. Termine stehen im Gemeindebrief oder sind bei Carola Bilitik Tel. 089 / 1232620 oder unter partnerschaft-tansania@himmelfahrtskirche-pasing.de zu erfahren. Interessenten sind immer willkommen!